thinkabout - Weblog @ myblog.de: SaferSurf active [uggypfbm]




Mein Schreiben, mein Atmen.
(Manfred Hinrich)

Vom Tagebuch des Alltags bis zum zeitlosen meditativen Text in Prosa oder Poesie. Teile mit mir unbeschwerte und schwere Gedanken, und versuche, Grau in Blau zu verwandeln - unter welchem Himmel auch immer.

Meine neue Domain, passwortfrei:

Loading


Kategorien
Achtsamkeit ¦ zum Blog(gen) ¦ Bunt gemischt ¦ Erdlinge ¦ Egon & Nirvan ¦ Gedankensprudel ¦ Gesellschaftlich ¦ Lyrisch-Poetisch ¦ Politisch ¦ Prosa (-isch?) ¦ Quellwasser ¦ Tagebuch ¦ Ungesandtes ¦ Versandtes ¦ Zahlen sprechen ¦ Zeit ¦ Zwischen Tagen ¦
rundum Fussball
Zusatzseiten
Das Huhn, mein Lehrer ¦ Reisen ¦ Unsere Psalmen ¦ Dalai Lama in Zürich ¦ Die Kutsche ¦ Kurzgeschichten ¦ Moment!Aufnahme ¦

Ein stiller Mann voller Worte



Lieber X

Du bist mir unbekannt, und doch denke ich immer wieder an Dich. Ich weiss von Dir nur durch die Erzählungen Deiner Frau, und dann packt mich manchmal ein tiefes Gefühl des Mitleidens ob Deiner Krankheitsgeschichte. Ich fühle aber auch tiefe Sympathie für Dich, weil ich Deine Liebe zu Deiner Frau, Euer gegenseitige Begleitung fühle. Du machst keine Worte. Bloggen gar ist bestimmt nicht Deine Welt. Ein typischer Mann bist Du? Vielleicht. Wir Männer legen unsere Gefühle selten auf den Tisch, auch wenn der eine Decke hat und kein Stammtisch-Schild in der Mitte. Wir halten uns zurück.

Und doch bist Du da und das Liebste für Deine Begleiterin. Und so werde ich Dich in ihr weiter begleiten und an Dich denken, im festen Vertrauen, dass schon alles gut ist, so wie es ist. Lass es Dir gut gehen - wenn immer möglich.

Aber auch wenn dem nicht so sein kann, werde ich Dich begleiten wollen in meinen Gedanken. Und den Händen, die mich führen und hüten und leiten und schubsen, werde ich sagen, sie sollen doch bitteschön auch zu Dir schauen und Dir Ansprache und Fürsprache sein für Auskommen, Versöhnung und Bejahung des eigenen Geschicks.

Und nun radelt mal schön weiter, Ihr Zwei, und seid mir - das würde mir sehr gefallen - noch lange ein leise, still aber kräftig schimmerndes Vorbild für eine bewusste, die Natur bejahende und sie wahrnehmende Lebensführung. Wisst Ihr eigentlich, dass Ihr in all Eurer Bescheidenheit, die mir gleichzeitig übertrieben wie völlig natürlich erscheint, auch Lehrer seid? Ja, auch Du, X, der Du nie mit mir sprichst.

Das geht, ich weiss es. Auch für mich als Mann. Und jetzt siehst Du mich zwinkern.

 

Thinkabout


 

abgelegt in Kategorie Ungesandtes
14.2.07 19:44
 
Letzte Einträge: Drüben ist Nr. 3000 erreicht, Wie geht es hier wohl weiter?


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Janna (15.2.07 10:12)
...danke für diese stille Geschichte...Janna

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Creative Commons License
Die Inhalte dieser Seiten sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.



Gratis bloggen bei
myblog.de