thinkabout - Weblog @ myblog.de: SaferSurf active [uggypfbm]




Mein Schreiben, mein Atmen.
(Manfred Hinrich)

Vom Tagebuch des Alltags bis zum zeitlosen meditativen Text in Prosa oder Poesie. Teile mit mir unbeschwerte und schwere Gedanken, und versuche, Grau in Blau zu verwandeln - unter welchem Himmel auch immer.

Meine neue Domain, passwortfrei:

Loading


Kategorien
Achtsamkeit ¦ zum Blog(gen) ¦ Bunt gemischt ¦ Erdlinge ¦ Egon & Nirvan ¦ Gedankensprudel ¦ Gesellschaftlich ¦ Lyrisch-Poetisch ¦ Politisch ¦ Prosa (-isch?) ¦ Quellwasser ¦ Tagebuch ¦ Ungesandtes ¦ Versandtes ¦ Zahlen sprechen ¦ Zeit ¦ Zwischen Tagen ¦
rundum Fussball
Zusatzseiten
Das Huhn, mein Lehrer ¦ Reisen ¦ Unsere Psalmen ¦ Dalai Lama in Zürich ¦ Die Kutsche ¦ Kurzgeschichten ¦ Moment!Aufnahme ¦

Ein Ärgernis statt eine Freude



Gewisse Weihnachtspost ist einfach nur ein Ärgernis. Es ist ja grundsätzlich schön, von eigenen Kunden eine Weihnachtskarte zu bekommen. Wenn diese allerdings absolut minimalistisch gestaltet ist, und auf einem Beiblatt nur die Unterschriften enthält, mit dem minimalistischen Satz: "Für Frohe Festtage", dann frage ich mich schon, für was das gut sein soll?
Dazu passt, dass man die Unterschriften nicht lesen kann, und da die Firma mehrere Abteilungen kennt, mit denen ich zusammen arbeite, kann ich nur mutmassen, wer der eigentliche Absender sein mag?

Diese Geldvernichtungsaktion, denn nur als solche kommt sie bei mir an, wird zudem von einer Firma verantwortet, die wie keine zweite ihrer Branche den Lieferanten die Konditionen zu Sparzwecken verschärfen will.

Die Motivation hierzu ist durch diese Weihnachtskarte nicht gestiegen... Und das macht die ganze Sache erst bedenklich, weil dieser Schuss mehr als nach hinten los geht. Man sollte doch auch in geschäftlichem Umfeld keine Handlungen dem guten Schein gemäss durchführen, wenn dieser Schein dann so deutlich wirklich nur eine pro-forma-Handlung darstellt. Wenn ich mir vorstelle, dass unter Umständen dafür auch noch ein Baum gefällt worden ist...


Thinkabout
abgelegt in Kategorie Versandtes
Neue Einträge per Mail annonciert bekommen
23.12.06 16:40
 
Letzte Einträge: Drüben ist Nr. 3000 erreicht, Wie geht es hier wohl weiter?


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Creative Commons License
Die Inhalte dieser Seiten sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert.



Gratis bloggen bei
myblog.de